AKTUELL IM TV
SHOW

Ein neues Format von Ruck Zuck kehrte 2004 auf die Bildschirme zurück.


Tele5 und das österreichische ATV+ strahlten die neuen Folgen aus. Moderator war Jochen Bendel und später Matthias Euler-Rolle. An der Eröffnungssequenz hatte sich nichts geändert und auch die Spielregeln blieben die gleichen.

Bei Ruck Zuck spielte eine Frauenmannschaft gegen eine Männermannschaft, bestehend aus jeweils 5 Personen.

Beide Teams versuchten in möglichst kurzer Zeit, möglichst viele Begriffe zu erraten, die von einem Teammitglied unter Ausschluss bestimmter Schlüsselwörter beschrieben werden mussten.

In insgesamt 4 Spielrunden kam es darauf an, möglichst viele Punkte zu erspielen. Die Sieger bekamen 25.000 €.